Kreditkarte

                       

Historisch geschehen ist die Kreditkarte die weltweit am häufigsten genutzte Bezahlart für den bargeldlosen Zahlungsverkehr und zeichnet sich insbesondere durch die internationale Akzeptanz und ihrer flexiblen Einsetzbarkeit aus. Setzen Sie als Anbieter auf steigende Umsätze und profitieren Sie von der sicheren Akzeptanz dieses Zahlungsmittels, denn Kreditkartennutzer gelten als überdurchschnittlich konsumfreudig und zahlungskräftig. Ihre Kunden können bequem, sicher und schnell auf Ihrer Webseite Ihre Produkte und Dienstleistungen online bezahlen. Die Übermittlung der persönlichen Daten erfolgt mit Hilfe einer sogenannten SSL-Verschlüsselung, was das Missbrauchs-Risiko auf ein Minimum reduziert. Mit dem Einsatz des optionalen 3D-Secure Verfahrens sind Chargebacks, also Rückbelastungen von Kreditkartentransaktionen, mit der Begründung die Karte nicht benutzt zu haben, nicht mehr möglich. Für Sie als Händler hat 3D-Secure jedoch noch einen weiteren, nicht zu unterschätzenden Vorteil. So sind in der Vergangenheit alle Chargebacks - egal aus welchem Grund - immer zu Ihren Lasten gegangen. Ab jetzt können Sie sich gegen Zahlungsausfälle schützen, die auf Kreditkartenmissbrauch oder dem nachträglichen Bestreiten einer Zahlung beruhen. Mit dem 3D-Secure Verfahren erreichen Sie bis auf wenige Ausnahmefälle eine Haftungsumkehr (Liability Shift) für derartige Rückbuchungen. Die Haftungsumkehr gilt jedoch nur für die beschriebenen Chargebacks. Für Rückbelastungen, die beispielsweise aufgrund fehlerhafter oder ausgebliebener Lieferung entstehen, haftet nach wie vor der Händler.

Funktionsweise 3D-Secure Verfahren

Bei dem sogenannten 3D-Secure Verfahren - Verified by VISA / MasterCard SecureCode / American Express SafeKey - handelt es sich um eine neue Technologie, die Kreditkartenzahlungen im Internet sowohl für Händler, als auch für Kunden noch sicherer machen soll. Um einen Kartenmissbrauch zu vermeiden, öffnet sich während des Bezahlvorganges mit einer der vorgenannten drei Kreditkarten ein Eingabefenster, in dem der Kunde seinen persönlichen Sicherheitscode analog zu einer Bargeldabhebung an einem Geldautomaten eingeben muss. Das Eingabefenster stammt direkt von dem kartenausgebenden Finanzinstitut des Karteninhabers, das auch als einziges den Sicherheitscode auf Korrektheit prüfen kann. Da dieser Code nur dem Kunden bekannt ist, wird über 3D-Secure gewährleistet, dass es sich bei dem Bezahlenden tatsächlich um den rechtmässigen Karteninhaber handelt. Der Einsatz solcher Sicherheitsmassnahmen stärkt zusätzlich das Vertrauen in Sie als Händler.

Über SWISSgate können Sie Transaktionen von Visa, MasterCard, American Express, JCB, Diners Club / Discover und China UnionPay abwickeln.

SWISSgate - Kreditkarten akzeptieren leicht gemacht.

VISA

Sie gehört zu den weltweit bekanntesten Kreditkartenmarken und wird in Kooperation mit Banken ausgegeben.

  • Weltweit mehr als 1,6 Milliarden Karteninhaber
  • Globale Akzeptanz in über 200 Ländern
  • Alleine in Deutschland mehr als 490.000 Vertragspartner
  • Sicherheitsverfahren 3-D Secure Verfahren "Verfied by Visa" für E-Commerce
  • Mehr Informationen auf der Webseite von VISA.

MasterCard

Die MasterCard ist eine der führenden Kreditkarten weltweit und wird in Kooperation mit Vertragspartnern ausgegeben. Vor allem in Europa, ist die Akzeptanz der MasterCard sehr verbreitet.

American Express

Die exklusivste Kreditkartenmarke American Express (Amex) ist durch ihre Sonderleistungen und Zusatzversicherungen besonders bei Reisenden ein beliebtes Zahlungsmittel.

JCB (Japan Credit Bureau)

JCB ist der größte Kreditkartenaussteller und Kundenakquisiteur in Japan. Die Karte ist vor allem in USA, Japan, Korea, China, Singapur, aber auch in Taiwan, Thailand und einigen Golfstaaten weit verbreitet. 

Diners Club / Discover Card

Kampagnen und Bonusprogramme u.a. mit Touristik- und Lifestyleanbietern machen Karten von Diners Club / Discover für Vielreisende zu einem gern genutzten Zahlungsmittel. Kooperationen des Netzwerks mit weiteren Kreditkartenorganisationen, beispielsweise mit der koreanischen BC, erweitern den Karteninhaberkreis auf eine weltweit beheimatete Kundengruppe.

China UnionPay 

UnionPay, kurz auch CUP genannt, wurde 2002 in China gegründet und hat seinen Hauptsitz in Shanghai. Durch die stetig vorangetriebene Öffnung Chinas zur westlichen Welt, mutierte UnionPay schnell zur global grössten und am rasantesten wachsenden Kartenorganisation. UnionPay ist die in China am meist verbreitete Kreditkarte, welche aber zunehmend auch immer mehr Akzeptanz, rund um den Globus findet. Chinesen gelten als sehr konsumfreudig. Gerade in der
Luxusgüterbranche und dem Tourismus ist für diese Zielgruppe die Karte nicht
mehr weg zu denken.

  • Weltweit über 2,8 Miliarden Karteninhaber
  • Globale Akzeptanz in über 125 Ländern
  • Rund 30% aller Kreditkarten weltweit tragen das UnionPay-Signet
  • Verbreitung und Akzeptanz durch 65 emittierende Institute in 17 Ländern
  • Mehr Informationen auf der Webseite von China UnionPay

Sind Sie an unseren Produkten und Dienstleistungen interessiert oder wünschen mehr Informationen? Dann kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne jederzeit weiter. Zusammen werden wir die ideale Lösung für Ihre Anforderungen finden und umsetzen.

SWISSgate Technologies AG
Lintheschergasse 10
CH-8001 Zürich | Schweiz

 +41 43 500 05 80

 +41 43 500 17 26

 Kontaktformular